Welche Erfahrungen machen Singles beim Poppen.de Test? Wie bewährt sich die App?

poppen.de logo
Inhaltsverzeichnis: Die wichtigsten Fakten:

Poppen.de ansehen

Welche Stärken und Schwächen besitzt die Webseite von Poppen.de

poppen.de test

Hierbei handelt es sich um ein Portal, welches sich seit der Gründung im Jahr 2004 darauf spezialisiert hat, Sex-Dates zu ermöglichen. Entsprechend sind hier vor allem User zu finden, die eine Frau oder einem Mann für ein schnelles sexuelles Date suchen. Die Vorteile bei dieser Seite sind dabei:

  • Leichte Suche nach Dates
  • Viele Kennenlernfunktionen
  • Viel Erfahrung der Seitenbetreiber
  • Zahlreiche kostenlose Funktionen
  • Leichte Bedienbarkeit

Ebenso müssen auf der Seite aber auch Nachteile beachtet werden, die bei Weitem aber nicht die Mehrheit darstellen. Hierbei zu benennen sind:

  • Rauer Umgang vor allem von Männern
  • Teure Support-Hotline bei Fragen
  • Ein hoher Männerüberschuss

Die Mitgliederstruktur auf der Seite von Poppen.de

Es ist eindeutig damit zu rechnen, dass es auf dieser Seite mehr Männer als Frauen gibt. Entsprechend haben es die männlichen User meist schwerer, eine Frau zu finden. Das Verhältnis liegt bei 60 Prozent Männer und 40 Prozent Frauen. In den letzten Jahren hat sich dabei kaum etwas an diesem Verhältnis geändert, obwohl Millionen User hinzukamen und wieder gingen. Ferner muss der Altersdurchschnitt auf der Webseite beachtet werden. Zuerst einmal sind die Damen zu benennen, welche im Durchschnitt 35 bis 45 Jahre alt sind. Mit durchschnittlich 25 bis 35 Jahren fallen die Männer entsprechend jünger aus.

Poppen.de ansehen

Die Mitgliederaktivitäten bei der Sex-Dating-Seite

Es kann davon ausgegangen werden, dass von den Millionen Usern die hier angemeldet sind, täglich zwischen 100.000 und 200.000 Nutzer mindestens einmalig aktiv sind. Zur Primetime auf der Webseite, welche vor allem abends ist, sind schon einmal zwischen 20.000 und 25.000 Nutzer zur gleichen Zeit online. Wichtig zu wissen ist, dass im Durchschnitt pro Tag über 360.000 Nachrichten verschickt werden. In diesem Fall kann davon ausgegangen werden, dass vor allem die Männer die meiste Zeit online sind und entsprechend auch Nachrichten verschicken.

Ingesamt kann hierbei angegeben werden, dass die Männer aktiver sind und sowohl schnell auf Nachrichten antworten, als auch die Frauen anschreiben. Die Damen sind hingegen meist eher zurückhaltend und warten, bis sie von den Männern angeschrieben werden, um sich dann interessante User auszusuchen. Demzufolge wichtig ist es für die Männer keine einfache Standardnachricht zu verschicken, sondern eine einzigartige Flirtnachricht zu verfassen.

Wie kann das Anmelden auf der Seite durchgeführt werden?

Um das Portal Verwenden zu können, muss natürlich vorher eine Registrierung durchgeführt werden. Hierbei kann damit gerechnet werden, dass der Prozess der Anmeldung maximal 10 Minuten in Anspruch nimmt. Diese Zeit wird benötigt, um relevante Benutzerdaten einzugeben. Hierzu gehören unter anderem: seine E-Mail-Adresse, Geburtsdatum, Name, Anschrift und Geschlecht. Anschließend erhalten die neuen Kunden eine Bestätigungsmail an ihre angegebene E-Mail-Adresse. Diese muss entsprechend bestätigt werden, um seinen Account zu eröffnen. Dieser Vorgang nimmt nur wenige Sekunden in Anspruch.

Darauffolgend können die Kunden mit der Gestaltung von ihrem Mitgliedsprofil beginnen. Hierbei ist es durchaus wichtig, den Account zu 100 Prozent auszufüllen, da auf diese Art die Chancen verbessert werden können, schnell jemanden für das Dating zu finden. Als Beispiel sollte als Wohnort nicht nur Berlin ausgesucht werden, sondern auch der Stadtteil, in dem man lebt, sodass das Verabreden vereinfacht wird. Die neuen Kunden können dabei sicher sein, dass ihre Angaben genau gelesen werden, wenn sich ein anderer User für sie interessiert.

Poppen.de ansehen

Die weiterführende Profilgestaltung bei Poppen.de

Die jeweiligen Angaben, die bei der Anmeldung und der ersten Gestaltung vom Account gemacht werden, stellen nur einen kleinen Teil der Möglichkeiten da, um sich den anderen Usern vorstellen zu können. Besonders wichtige Angaben in diesem Fall sind:

  • Herkunft
  • Figur
  • Aussehen
  • Intimbehaarung
  • Sexuelle Orientierung

Ebenfalls können auch noch Fragen beantwortet werden, beispielsweise über Geschlechtskrankheiten, Vorlieben beim Sex oder ob man raucht beziehungsweise Tattoos oder Piercings hat. Auch in diesem Fall gilt, dass möglichst viele Fragen beantwortet werden sollten, damit die anderen User ein gutes Bild von einem bekommen. Neben der einfachen Beantwortung der Fragen kann auch noch ein Freitext erstellt werden. Hier kann der jeweilige Nutzer oder die Nutzerin noch mal selbst alles aufschreiben, was sie wichtig findet oder sich selbst nochmals in einem erotischen, lustigen oder romantischen Text vorstellen. Auf diese Weise kann ein starker erster Eindruck hinterlassen werden.

poppen.de erfahrungen

Die Verwendung von Fotos, persönlichen Angaben und Videos beim eigenen Account

Um sich den anderen Usern auf der Seite besser vorstellen zu können, ist es möglich, Fotos und auch Videos in seinem Profil hochzuladen. Hierbei muss unterschieden werden, ob es sich um Bilder ab FSK-16 oder aber um Inhalte ab FSK-18 handelt. Die Bilder und Videos für Erwachsene können erst dann von den Usern hochgeladen werden, wenn sie die Altersprüfung bestanden haben. Weiterhin ist noch aufzuführen, dass öffentliche und private Galerien angelegt werden können.

Die öffentlichen Bilder dürfen entsprechend von jedem User eingesehen werden, welcher das Mitgliederprofil besucht. Die private Galerie steht hingegen nur Freunden zur Verfügung. Ebenso kann noch ein Hintergrundbild für den Account genutzt werden, um diesen noch ansprechender zu gestalten. Neben den Bildern bietet vor allem das sogenannte Profilinterview eine gute Möglichkeit, um sich den anderen Singles vorzustellen.

Hierbei ist es möglich, über sein Profil unterschiedliche Interviewfragen zu beantworten, welche sich vor allem um das Thema Erotik drehen. Als Beispiel sind folgende Fragen zu erwähnen:

  • Was einen besonders anmacht
  • Ob man schon mal einen Dreier hatte
  • Wie man sich das perfekte Sex-Date vorstellt
  • Wo man bereits erotische Erlebnisse hatte

Je mehr Angaben hier gemacht werden, umso interessanter wirkt der Account auf andere User. Entsprechend können somit die Chancen erhöht werden, jemanden für ein erotisches Treffen zu finden.

Poppen.de ansehen

Die Sicherheit auf der Seite von Poppen.de

In der Regel kann davon ausgegangen werden, dass vor allem Frauen häufiger auf eine Kontaktaufnahme antworten, wenn diese von einem User verfasst wurde, welcher über einen Echtheitsstatus verfügt. In diesem Fall handelt es sich um Nutzer, deren „Echtheit“ durch Poppen.de geprüft und somit bestätigt wurde. Die Erteilung von dem Status nimmt hierbei maximal 24 Stunden in Anspruch.

Um die Echtheitsprüfung zu absolvieren, ist es nötig, seinen Benutzernamen plus das aktuelle Datum gut leserlich auf einen Zettel zu schreiben. Zusammen mit diesem Papier muss nun ein Bild aufgenommen werden. Hierbei ist es bedeutend, das Gesicht und die Schrift auf dem Zettel gut erkennen zu können. Das Foto muss dann per Mail an die Seitenbetreiber geschickt werden. Dieses Bild wird dabei nicht veröffentlicht, sondern nur für die Echtheitsprüfung genutzt.

poppen.de

Die Kontaktaufnahme zu anderen Usern

Nutzer können untereinander auf verschiedene Arten Kontakte knüpfen. Hierbei zuerst einmal zu benennen ist der Chat, welcher durchschnittlich von 2.000 registrierten Usern genutzt wird. Hier können mitunter schon mehrere Stunden beim Chatten mit anderen Mitgliedern verbracht werden. Ebenso gibt es noch das Forum der Seite, über welches sich die User zu bestimmten Themen austauschen können.

Neben diesen zwei Varianten kann aber auch die klassische Methode der Kontaktaufnahme genutzt werden. In diesem Fall geht es zuerst einmal darum, das Profil von einer anderen Person zu besuchen. Nun können verschiedene Serviceleistungen genutzt werden, um die Aufmerksamkeit des Users oder der Userin zu erhalten. Als Beispiel ist es möglich, eine digitale Rose an ein anderes Mitglied zu schicken. Somit kann schnell erkannt werden, wenn jemand Interesse an einer anderen Person hat.

Weiterhin kann natürlich eine Nachricht direkt an den ausgesuchten User geschickt werden. Bei einer solchen Nachricht ist es möglich, direkt etwas über sich zu erzählen, sodass der Gegenüber besser weiß, auf was er sich einlässt. Hierbei können auch vordefinierte Flirtnachrichten verschickt werden, was die Kontaktaufnahme vereinfacht. Ebenfalls gehört noch zu den Möglichkeiten, dass die meisten Accounts über ein eigenes Gästebuch verfügen, in dem jeder einen Eintrag hinterlassen kann. Zu beachten ist, dass die Chance, eine Antwort auf diesen Gästebucheintrag zu bekommen, meist leider recht gering ausfällt.

Wer sich jedoch für einen originellen Eintrag entscheidet oder auch eine besonders witzige oder spezielle Nachricht schreibt, der hat meist eine gute Chance eine Antwort zu erhalten. Wann genau die Antwort kommt, kann dabei nicht angegeben werden, da einige User nicht dauerhaft online sind und entsprechend erst nach einigen Tagen antworten.

Poppen.de ansehen

Das Design und die Bedienbarkeit von Poppen.de

Bereits im Jahr 2015 wurde das komplette Design von der Seite überarbeitet und entspricht nun modernen Standards. Hierzu gehört aber leider auch, dass Basismitglieder öfter von Werbung eingeschränkt werden. Vor allem hierbei zu benennen ist, dass die Ladezeit durch die Werbung negativ beeinflusst wird, sodass sich pro Tag mehrere Minuten an Ladezeit ansammeln können. Wer hingegen eine Premium-Mitgliedschaft besitzt, kann mit einer leichten Bedienung der kompletten Seite rechnen, da hier keine Werbung die Mitglieder stört.

Die Bedienung ist hingegen selbsterklärend, sodass sich hier jeder schnell einfinden können sollte. Als Beispiel bei den Funktionen kann der Chat benannt werden, mit dem in Echtzeit mit anderen Usern geschrieben werden kann. Vor allem in den Abendstunden ist der Chat oft sehr gut besucht. Hierbei können öffentliche Räume genutzt werden oder die Nutzer öffnen einen themenorientierten Chatraum, um sich nur zu bestimmten Themen auszutauschen.

Das Forum von Poppen.de und was dieses zu bieten hat

Über das Forum tauschen sich die Mitglieder aus und können auf diesen Weg auch neue Kontakte finden. Wie nicht anders zu erwarten, befasst sich das Forum dabei vor allem mit dem Thema Sex. Hier kommt es entsprechend regelmäßig dazu, dass über bestimmte Sexpraktiken, Stellungen oder auch Lokationen für Geschlechtsverkehr diskutiert werden. Ebenso gibt es eine Rubrik für ortsgebundene Kontaktanzeigen. Vor allem zu benennen sind verschiedene Stammtische, welche immer wieder nach neuen Besuchern suchen.

Das Forum von Poppen.de

Fotowettbewerbe und regelmäßige Veranstaltungen

Um den Usern von Poppen.de immer wieder Abwechslung zu bieten, ist es beispielsweise möglich, an einen Fotowettbewerb teilzunehmen, die immer wieder ausgerufen werden. Jeder Wettbewerb hat dabei ein anderes Motto, zu dem entsprechend passende Fotografien eingereicht werden müssen. In der Sommerzeit kann unter anderem das Motto: „Heiß auf Eis, zeig, wie du dich abkühlst“ benannt werden.

Die User haben dann eine bestimmte zeitliche Vorgabe, um die ganzen Fotos einzureichen. Anschließend werden die Bilder veröffentlicht und die ganze Community darf darüber abstimmen, welcher der Fotografien am besten gelungen ist. Die Sieger erhalten dann bestimmte Preise, wie eine kostenlose Premium-Mitgliedschaft oder auch Punkte für die Sonderfunktionen. Weiterhin können von den Usern auch Veranstaltungen besucht werden. Hierbei handelt es sich um eine sehr gute Möglichkeit, um schnell neue erotische Kontakte knüpfen zu können.

Zuerst einmal können hierbei öffentliche Veranstaltungen besucht werden, die beispielsweise in Bars oder auch Clubs stattfinden. Hier ist es in einer ungezwungenen Umgebung möglich, sich kennenzulernen. Ebenso gibt es aber auch private Events, die nur von eingeladenen Besuchern visitiert werden dürfen. In diesem Fall kann es sich um erotische Gang-Bangs oder auch Oben-ohne-Partys handeln, die in privaten Lokationen veranstaltet werden. Natürlich kann jeder User dabei auch selbst Events planen und dazu die User von Poppen.de einladen.

Poppen.de ansehen

Gibt es eine Applikation zu der Dating-Sex-Seite von Poppen.de?

Es steht aktuell noch keine App zum Herunterladen in einem der Stores zur Verfügung. Die Kunden können aber die mobile Version der Seite in Anspruch nehmen, indem sie Poppen.de einfach über den Internetbrowser vom Smartphone öffnen. In diesem Fall wird die Computerseite auf die Größe von dem Handybildschirm angepasst, um beispielsweise jederzeit Nachrichten lesen oder auch schreiben zu können. Es kann dabei durchaus mit einer guten Navigation auf der mobilen Seite gerechnet werden, wobei je nach Internetgeschwindigkeiten mit Ladezeiten von einigen Minuten zu rechnen ist.

Wer die mobile Webseite von Poppen.de dabei einfach als Favorit hinzufügt und auf dem Homescreen vom jeweiligen Gerät verlinkt, kann das Programm fast wie eine App verwenden. Dieser Umstand ist auch nötig, da damit gerechnet werden kann, dass es in nächster Zeit keine richtige Applikation von dem Anbieter geben wird.

Kann man Poppen.de auch kostenlos nutzen?

Es gibt eine recht große Auswahl an Funktionen und Serviceleistungen, welche auch kostenfrei von den Usern verwendet werden können. Hierfür ist es lediglich notwendig, sich korrekt anzumelden. Besonders bei den Leistungen zu benennen ist die Erstellung von seinem eigenen Profil und dem Anlegen von einer Fotogalerie. Auf diese Weise können andere User unkompliziert seinen eigenen Account finden und einen anschreiben. Weiterhin ist es dann möglich, Nachrichten zu lesen und selbst welche zu schreiben. Pro Tag können dabei 10 Nachrichten verschickt werden.

Ebenso kann kostenlos auch noch eine erweiterte Suchfunktion genutzt werden, um passenden Partner oder Partnerinnen zu finden. Mit diesen kann dann sogar ein Video-Chat gestartet werden, wenn dies von beiden Usern akzeptiert wird. Auf diese Art können kostenlos bis zu 50 Freunde und fünf Favoriten gespeichert werden. Abschließend ist noch aufzuführen, dass ebenfalls kostenfrei die Nutzung vom Forum zur Verfügung steht und die Kunden eine eigene E-Mail-Adresse mit der Endung @poppen.de anlegen können.

Somit muss bei Poppen.de mitunter nicht einmal Geld ausgegeben werden, um einen Sexpartner oder eine Sexpartnerin für sich finden zu können. Es kann aber benannt werden, dass der kostenpflichtige Service die Suche nach passenden Singles einfacher gestaltet, da hierbei mehr Funktionen zur Auswahl stehen. Es kann aber auch Geld für die benannten Sonderfunktions-Punkte investiert werden, um selbst als kostenloses Mitglied zahlreiche Leistungen verwenden zu können. Die Preise der Points fallen wie folgt aus:

  • 3.000 Punkte – 14,99 Euro
  • 10.000 Punkte – 39,99 Euro
  • 30.000 Punkte – 99,99 Euro

Poppen.de ansehen

Wie gestalten sich die Kosten bei Poppen.de

Bei diesem Anbieter kann mit Preisen gerechnet werden, welche sich in einem günstigen Bereich im Vergleich zu anderen Webseiten bewegen. Besonders zu benennen ist, dass Frauen und Männer den gleichen Betrag zahlen müssen. Hierbei kann frei entschieden werden, wie lange der Service von Poppen.de genutzt werden soll. Zur Auswahl stehen in diesem Fall Laufzeiten zwischen einem und zwölf Monaten. Zu beachten ist, dass die monatlichen Kosten günstiger werden, je länger die Laufzeit ausfällt. Zudem kann zwischen einem Premium-Account und einem VIP-Account unterschieden werden. Bei dem Premium-Account gestalten sich die Preise wie folgt:

  • 1 Monat – 9,90 Euro
  • 3 Monate – 7,49 Euro pro Monat
  • 6 Monate – 5.99 Euro pro Monat
  • 12 Monate – 4,49 Euro pro Monat

Bei dem VIP-Account muss hingegen mit einem höheren Preis gerechnet werden, da hier mehr Leistungen zur Verfügung stehen. In diesem Fall gestalten sich die Preise wie folgt:

  • 1 Monat – 16,90 Euro
  • 3 Monate – 11,99 Euro pro Monat
  • 6 Monate – 9,99 Euro pro Monat
  • 12 Monate – 7,49 Euro pro Monat

Je nach Mitgliedschaft können unter anderem die FSK-18-Inhalte angeschaut werden oder es ist möglich eine Videoübertragung mit eigener Webcam zu starten. Neben den bereits benannten kostenlosen Serviceleistungen können beispielsweise auch Bilder an Nachrichten gehängt werden oder es kann eine Suche im näheren Umkreis gestartet werden. Hinzu kommt, dass es als Premium-Mitglied keine Werbung auf der Seite gibt und ein eigenes Gästebuch genutzt werden kann. Zudem wird als VIP-Kunde noch ein Telefon-Support angeboten, um schnell Fragen zu klären.

Poppen.de auch kostenlos

Poppen.de ansehen

Die Diskretion beim Bezahlen

Wenn über Poppen.de eine VIP- oder Premium-Mitgliedschaft gebucht wird, können die Kunden unterschiedliche Zahlungsoptionen auswählen. Als Beispiel handelt es sich hierbei um die Zahlung per Kreditkarte oder die normale Banküberweisung. Wichtig hierbei zu wissen ist, dass die ganzen Zahlungen über einen externen Dienstleister abgewickelt werden. Dieser Umstand hat den Vorteil, dass auf der Rechnung oder dem Bankauszug nicht von Poppen.de die Rede ist, sondern von dem Unternehmen „onabo“, was die Bezahlung entsprechend anonym macht.

Noch anonymer ist die Vergütung per Paysafecard möglich. In diesem Fall werden von dem Kunden keine persönlichen Daten bei der Bezahlung übermittelt. Die User müssen sich lediglich die Paysafecard an einem Kiosk kaufen, das Prepaidsystem mit der nötigen Geldsumme aufladen und dann den 16-stelligen Code bei der Zahlung angeben. Anschließend wird die neue Mitgliedschaft direkt freigeschaltet.

Fazit – Wie gut ist Poppen.de, um online Sexpartner zu finden?

Besonders wichtig ist, dass sich hier nur User registrieren sollten, die ihren Schwerpunkt auf Sex legen. Personen, die einfach nur jemanden für das Dating suchen oder gar eine Beziehung eingehen wollen, sind hier falsch. Hierbei kann aufgeführt werden, dass es vor allem für Frauen sehr einfach ist, auf der Seite neue Kontakte zu finden. Männer müssen für die Suche entsprechend mehr Zeit einplanen. Vor allem Profile von Damen, die ein finanzielles Interesse (Escort) an den Männern haben, ist recht hoch, was die Suche verkompliziert. Leider können diese Accounts nicht direkt erkannt werden.

Ebenfalls kann beim Fazit noch benannt werden, dass der Umgang unter den Mitgliedern freundlicher sein könnte. Der Support der Seite beschäftigt sich dabei nicht mit den Umgangsformen, allein unpassende Fotos werden schnell gelöscht. Ansonsten kann noch aufgeführt werden, dass die Bedienbarkeit auf der Seite gut ist und viele Funktionen geboten werden. Lediglich der Umstand, dass Punkte für Sonderfunktionen ausgegeben werden müssen, ist ein Nachteil.

Als Abschlussbemerkung kann angegeben werden, dass sich die Anmeldung auf der Seite für alle Frauen und Männer lohnt, die online nach einem Sex-Date suchen und dabei bereit sind, die Kosten für ein Premium-Account zu bezahlen.

Poppen.de ansehen

FAQ

Kann ein Jugendschutz auf der Seite von Poppen.de erwartet werden?

Bei dieser Seite handelt es sich um die größte deutsche Seite zum Thema Sex, was auch daran liegt, dass hier der Jugendschutz sehr ernst genommen wird. Wer nur eine Basis-Mitgliedschaft besitzt, kann sich entsprechend, ausschließlich Inhalte anzeigen lassen, welche für FSK-16 geeignet sind. Erst mit einem Premium-Account können dann auch Inhalte gesehen werden, die FSK-18 sind. Wichtig hierbei ist, dass sich alle Premium-Mitglieder einem Alters-Check unterziehen müssen, um somit zu bestätigen, dass diese schon volljährig sind.

Geht es bei Poppen.de nur um Sex?

Die Singlebörse dient in erster Linie dazu, einen Partner oder eine Partnerin für den Sex zu finden. Die Suche nach Beziehungen ist in diesem Fall eher nicht zu empfehlen. Weiterhin kann diesbezüglich aufgeführt werden, dass der Umgangston vor allem bei den Männern oft etwas rauer als nötig ausfällt. Frauen, die in der Minderheit sind, werden zwar nicht belästigt, mitunter aber schon mit sehr eindeutigen Nachrichten angeschrieben, was mit der Zeit stören kann. Wer sich hier als Frau anmeldet, sollte sich diesem Umstand bewusst machen.

Gibt es bei Poppen.de viele Fake-Profile?

Die Prüfung auf der Seite schafft es, den Großteil der Fakes identifizieren und löschen zu können. Hinzu kommt, dass die Kosten der Seite verhindern, dass sich hier viele User mit einem falschen Profil anmelden. Zu beachten ist jedoch, dass es über die Singlebörse von Poppen.de viele gewerbliche Profile gibt, die von Damen genutzt werden, die einen Escort-Service anbieten. Diese Art der Mitgliedschaft wird von den Seitenbetreibern unterstützt, kann für die User aber störend ausfallen. Auf der anderen Seite sind solche Angebote bei einigen Männern aber auch erwünscht.

Wie kann die Kündigung bei Poppen.de durchgeführt werden?

Über die Einstellungen kann jeder User seinen Account bei dieser Singlebörse einfach kündigen. Für diesen Zweck muss lediglich der Bereich „meine Mitgliedschaft“ aufgerufen werden. Hier befindet sich dann der Button „Profil löschen“, bei dem die User nach dem Klicken aufgefordert werden, ihr persönliches Passwort einzugeben. Anschließend wird der Account gelöscht. Wer sein Account nicht löschen will, sondern nur die Mitgliedschaft beenden möchte, kann dies auf die gleiche Art erledigen. In diesem Fall muss entsprechend der Button „Mitgliedschaft kündigen“ angeklickt werden, wonach ebenfalls das Passwort eingegeben werden muss.

Poppen.de ansehen

Andere Websites zum Thema:

  1. https://www.nwzonline.de/oldenburg-kreis/oldenburg-gemeinde-hatten-beweisbeschluss-landgericht-will-vertreter-von-poppen-de-hoeren_a_50,1,2143687051.html
  2. https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.debatte-um-nacktheit-im-fernsehen-demnaechst-gar-kein-sex-mehr.8a1516ea-4422-49ac-ad9a-72ebb72a56f6.html
  3. https://www.wp.de/leben/digital/facebook-entdeckt-flirten-und-kuendigt-dating-portal-an-id214182329.html
Welche Erfahrungen machen Singles beim Poppen.de Test? Wie bewährt sich die App?
4.8 (96%) 5 votes