Welche Erfahrungen machen Singles beim Elitepartner Test?

In diesem Artikel geht es um meine Elitepartner Erfahrung.

Elitepartner ist durch große Werbekampagnen deutschlandweit als die Elite-Partnervermittlung bekannt geworden. Sie wirbt damit, dass dort vermehrt Akademiker und Singles mit Niveau angemeldet sind, weshalb sich Elitepartner selbst den Premiumstempel aufdrückt. Ob die Mitglieder und damit auch der zukünftige Freund oder Freundin wirklich Akademiker oder ähnliches ist, oder sich dort nur viele Fake-Profile tummeln, wird sich in unserem Elitepartner Test zeigen.

Fakten über die Singlebörse

Elitepartner

Ob die Mitglieder und Singles wirklich so exklusiv sind, wie es Elitepartner anwirbt, lässt sich bei einem Elitepartner Test schon früh herausfinden. Schließlich ist die Premium-Mitgliedschaft auch mit hohen Preisen verbunden, sodass man davon ausgehen kann, dass dort lediglich seriöse Profile aufzufinden sind. Zwar hat Elitepartner auch eine kostenlose Mitgliedschaft, allerdings  zeigte sich beim Elitepartner Test, dass dort einige Funktionen stark eingeschränkt sind.

Ferner kann sich Elitepartner mit etwa 3.800.000 Mitgliedern aus Deutschland brüsten, wobei wöchentlich etwa 650.000 aktive Mitglieder online sind. Überwiegend sind die Mitglieder weiblich und tatsächlich sind 70% der Profile Akademiker. Durch die hohe Anzahl an aktiven Singles wird die Partnersuche natürlich einfacher und auch das Dating, da man nicht etliche Kilometer weit fahren muss.

Viele Mitglieder finden dort Ihren Freund/Freundin, denn eine Erfolgsquote von 42% ist recht hoch. Andere Singelbörsen, wie beispielsweise Parship, haben nicht solch eine hohe Erfolgsquote. So merkt man bereits, dass sich eine Mitgliedschaft bei Elitepartner lohnen könnte, wenn man auf der Suche nach einem richtigen und niveauvollen Partner ist.

Ferner hat das Dating-Portal einen strengen Qualitätscheck, sodass Fake-Profile mit einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit nicht an der Partnersuche partizipieren können. Neben den Fake-Profilen, werden auch potentielle Mitglieder abgelehnt, die den Anforderungen nicht gerecht werden. So kommt Elitepartner darauf, dass jede 4. Anmeldung nach dem Elitepartner Test abgelehnt wird.

Ist die Registrierung und Anmeldung simpel?

Elitepartner erfahrung online

Um die ersten Partnervorschläge überhaupt bekommen zu können, muss man sich erstmal anmelden und registrieren, anschließend folgt ein Persönlichkeitstest, der wissenschaftlich belegt worden ist. Zu dem Persönlichkeitstest gibt es später aber noch mehr Informationen.  Die Anmeldung zur Mitgliedschaft ist relativ simpel, nimmt allerdings viel Zeit in Anspruch

Man sollte sein Profil möglichst ausführlich gestalten und auch Fotos hochladen, sodass die Mitgliedschaft bei Elitepartner auch gewährt wird. Ferner kann man sein Profil auch frei betexten und über Hobbys, Aktivitäten oder Hoffnungen zu berichten. Nach dem Anmeldeprozess werden sofort 200 Partnervorschläge gemacht, die mit dem eigenen Profil weitestgehend übereinstimmen.

Sobald man sich registriert hat, muss man die E-Mail Adresse bestätigen, so ist es bei allen Online-Registrierungen üblich. Anschließend erhält man einen Anmeldeschlüssel, mit dem man sich bei dem Dating-Portal das erste Mal einloggen muss. Sobald man erfolgreich bei der Partnervermittlung eingeloggt wurde, werden die ersten Mitglieder angezeigt, die psychologisch am besten zu einem passen.

Denn im Voraus musste man einen wissenschaftlichen Persönlichkeitstest durchführen, bei dem man Fragen mit „trifft zu“ oder „trifft nicht zu“ und einigen Zwischenstufen beantworten musste. Dieser Test ist auch Basis für die weitere Partnervermittlung durch Elitepartner. Damit die Partnervorschläge noch genauer und passender werden, sollte das Profil wirklich vollständig ausgefüllt werden.

Nun war die Anmeldung erfolgreich und man kann sich durch all die Mitglieder klicken, die bei den Partnervorschlägen dabei sind. Allerdings kann man nicht alle Fotos einsehen, so können andere Mitglieder auch nicht Ihre Fotos einsehen. Denn Elitepartner setzt viel auf Anonymität, sodass Sie Ihre Bilder erst für bestimmte Personen freischalten müssen.

Dies ist auch ein Aspekt, der Elitepartner von anderen Partnervermittlungen, wie Parship, massiv abhebt, denn die Anonymität ist hier sehr wichtig, genauso, wie nicht alle Funktionen allen Mitgliedern zur Verfügung stehen.

Elitepartner Erfahrung – wie werden potentielle Partner gefunden?

Potentielle Partner werden erstmal durch die Partnerschaftstest gefunden. Diesen muss man ausfüllen und er nimmt in etwa 20 Minuten in Anspruch. Anschließend muss man die Anmeldung fortsetzen, sodass man die ganzen Singles und potentielle Partner einsehen kann. Dieser Test ist kostenlos und essentiell, um weitere Profile vorgeschlagen zu bekommen. Auch andere Singlebörsen haben einen ähnlichen Test.

Sollte man aber nicht die Zeit haben, den Test vollständig durchzuführen, so kann man den Test auch unterbrechen und später nahtlos weiterausfüllen. Bei diesem Persönlichkeitstest von Elitepartner der Singlebörse mit Niveau muss man Stellung zu verschiedenen Aussagen nehmen. Eine Aussage ist beispielsweise „Ich sehe Menschen meist an, was gerade in ihnen vorgeht.“. Je nachdem, inwiefern dies für Sie zutrifft, können durch Ihre Stellung dazu ausdrücken.

Sobald der Persönlichkeitstest ausgefüllt ist, geht es mit den Partnervorschlägen weiter. Diverse potentielle Partner und Singles werden angezeigt, die vor allem das gleiche Lebensverhältnis und die gleichen Wertvorstellungen besitzen. Auch die Interessen der anderen Singles sind in den meisten Fällen ähnlich. Nichtsdestotrotz legt Elitepartner auch Wert darauf, dass noch kleine Unterschiedlichkeiten bestehen.

Singles, die im Dating-Portal angezeigt werden, erhalten dadurch gewisse „Matching-Punkte„. Dies kann als Prozentsatz angesehen werden, wie sehr Sie, nach dem Persönlichkeitstest, zueinander passen. Schließlich sollen bei den Partnervermittlungen nur die besten Partner angezeigt werden, sodass Elitepartner die hohe Erfolgsquote gut halten kann.

Verschiedene Zahlungsmodelle im Elitepartner Test

Elitepartner erfahrungen online

Gurndsätzlich ist die Mitgliedschaft bei dieser Partnervermittlung und Partnersuche kostenlos, allerdings hat man dann nicht zugriff auf alle Funktionalitäten. Beispielsweise kann man keinen richtigen Kontakt zu einem Miglied aufnehmen, da man dieser Person keine Nachricht schicken kann. So kann man einen potentiellen Partner auch nicht darum bitten, die Fotos für einen freizuschalten

Bei der kostenlosen Mitgliedschaft kann man allerdings Komplimente senden. Sobald es nun aber um das Schreiben von Nachrichten zu anderen Mitgliedern geht, muss man für Elitepartner zahlen. Die Kosten befinden sich hier, im Vergleich zu anderen Singlebörsen, im oberern durchschnittlichen Bereich, sodass es noch nicht teuer ist.

Je nachdem, wie lange man die Premium-Mitgliedschaft bucht, kommt man insgesamt auf eine andere Summe. 6 Monate Premium-Mitgliedschaft kosten monatlich 59,90 Euro, 12 Monate Premium kosten 35,90 Euro monatlich und 24 Monate kosten 24,90 Euro monatlich. Zum Zahlen gibt es verschiedene Möglichkeiten, ferner sind die üblichen Zahlungsvorgänge möglich.

Entweder bezahlt man die Premium-Mitgliedschaft per Kreditkarte, Bankeinzug oder per PayPal. Elitepartner garantiert, dass die persönlichen Daten und Informationen diskret und sicher an das Dating-Portal übertragen werden.

Warum so hohe Kosten für ein Dating-Portal?

Die hohen Kosten für dieses Dating-Portal, unter den ganzen Singlebörsen, die es teilweise auch kostenlos gibt, sind allerdings berechtigt und genau genommen handelt es sich um einen raffinierten Elitepartner Test. Denn Elitepartner stellt hiermit den Anspruch an die Singles, dass diese tatsächlich so gut sein müssen, wie diese von sich behaupten und dies wird eben in den monatlichen Beiträgen gemessen.

Die Qualität der Partnersuche wird damit auch erhöht, denn schließlich weiß man, dass, wenn jemand Geld für die Partnersuche über hat, er sicherlich das ist, wofür er sich ausgibt – nämlich für einen Akademiker mit Niveau. Andere Singlebörsen, wie Parship, haben auch ähnliche Kosten, sodass man hier von einem Normalfall sprechen kann.

Vorteile einer Premium Partnersuche

Elitepartner erfahrung

Wenn man sich für eine Premium Partnersuche entscheidet, und dafür zahlt, so hat man vielerleich Vorteile bei den Partnervorschlägen. Denn man kann diesen nicht nur Komplimente machen, sondern diese auch direkt per Nachricht anschreiben. Denn das Schreiben von Nachrichten direkt an eine Person kann man nur, sofern man für die Mitgliedschaft bei Elitepartner zahlt.

Dies ist auch gut so, denn wie sich in anderen Singlebörsen, wie beispielsweise Parship, zeigte, wird man so nicht von Fake-Profilen mit Nachrichten bombadiert, sondern nur von Personen, die es wirklich ernst meinen.

Für diejenigen, die erst einmal ein Gespür für die Partnersuche bei Elitepartner bekommen möchten, reicht es, wenn man erstmal kostenlos Elitepartner nutzt. Sobald man dann ein gutes Gespür entwickelt hat und auch Nachrichten schreiben möchte, kann man auch dann noch zu der Premiummitgliedschaft wechseln.

Elitepartner-Profile bei eBay kaufen?

In der Vergangenheit war es oftmals so, dass man Elitepartner-Profile bei eBay ersteigern konnte. Dies war für diejenigen interessant, die von Elitepartner abgelehnt wurden oder keine Lust und Zeit für die Anmeldung hatten. Allerdings ist der Erwerb von einem Elitepartner-Profil weder sinnvoll noch gut, denn die Partnervorschläge werden auf Grundlage des Persönlichkeitstests gemacht, den man auch kostenlos durchführen kann.

Die Antworten kann man im Nachhinein nicht ändern, sodass die Partnervorschläge nicht wirklich gut passen. Man sollte sich, wenn man schon auf Partnersuche ist, wenigstens die 20 Minuten Zeit nehmen, um den Test ernsthaft auszufüllen. Ansonsten macht die große Partnervermittlung in Deutschland auch wenig Sinn.

Elitepartner Erfahrung – die App

elitepartner werbung

Ferner hat Elitepartner auch eine App, sodass man auch unterwegs weiterhin nach Singles suchen kann. Dies ist vor allem für Geschäftsleute interessant, die oftmals auf Geschäftsreisen sind. Die wichtigsten Aspekte der App sind nochmal kurz aufgelistet:

  • Meine Elitepartner Erfahrung zeigte, dass man sich bei der App nicht registrieren kann. Die Registrierung bei Elitepartner muss also am Laptop erfolgen.
  • Man kann die Profilbesucher ansehen.
  • Es ist möglich Partnervorschläge zu betrachten und die Filter neu einzustellen.
  • Man kann unkompliziert Nachrichten lesen und senden.

Die wichtigsten Funktionen, die die App erfüllen sollte, kann sie auch erfüllen.

Fazit zu Elitepartner – meine Elitepartner Erfahrung

Bei Elitepartner handelt es sich wirklich um eine seriöse Plattform zur Partnervermittlung und kann von mir persönlich nur empfohlen werden. Die Preise sind gerechtfertigt und auch die kostenlose Mitgliedschaft ist durchaus sinnvoll. Man kann auf die wichtigsten Funktionen zugreifen und mit den Singles chatten.

Elitepartner kann definitiv seinen Werbeslogan halten und erhält damit einen Daumen nach oben! Ferner ist Elitepartner TÜV zertifiziert und wurde auch von Stiftung Warentest als gut befunden. Meine Elitepartner Erfahrung war durchaus positiv.

FAQ:

Gab es bei eurem Elitepartner Test viele Fake-Profile?

Nein, Elitepartner prüft jedes Profil mit einem 30-köpfigen Team. Fake-Profile haben hier keine Chance. Ferner können Ihnen auch kaum Fake-Profile Nachrichten schreiben, denn diese Funktion kann man nur als Premium-Mitglied nutzen.

Besteht eine Garantie, dass ich Leute kennenlerne?

Ja, tatsächlich besteht zumindest bei der Premium-Mitgliedschaft eine Garantie. Wenn man weniger Kontaktanfragen erhält, als versprochen wurde, dann erhält man einen Monat kostenlos die Premium-Mitgliedschaft.

Ist die Kündigung bei Elitepartner einfach?

Es gibt prinzipiell bei Kündigungen einen kleinen Trick. Die Mitgliedschaft sollte direkt nach Abschluss wieder gekündigt werden und bei bedarf eine neue Mitgliedschaft einfach erworben werden. So kann man die Frist nicht verpassen. Man kann nämlich 12 Wochen vor Ende der Mitgliedschaft kündigen.

Andere Websites zum Thema:

  1. https://de.wikipedia.org/wiki/ElitePartner
  2. https://twitter.com/elitepartner
  3. https://web.facebook.com/elitepartner/?_rdc=1&_rdr

 

Welche Erfahrungen machen Singles beim Elitepartner Test?
4.8 (96%) 5 votes